Information zum Schulstart am 18.05.2020

Wiederaufnahme des Unterrichts für alle Klassen ab 18.05.2020

Das sächsische Staatsministerium für Kultus hat entschieden, die Grundschulen ab 18.05.2020 wieder für alle Schüler zu öffnen. Es besteht wieder die Pflicht zum Schulbesuch. Diese Entscheidung muss auch von unserer Grundschule umgesetzt werden. Dazu gibt es einige neue Gegebenheiten, die durch die Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte unserer Schule beachtet werden müssen.

  • Alle Kinder gehen in ihre Klasse – eine Klassenteilung findet nicht statt.
  • Die Klassen werden durch separate Eingänge und verschiedene Hofpausenplätze getrennt.
  • Das Zusammentreffen mit Kindern anderer Klassen soll vermieden werden.
  • Diese Trennung besteht auch bei der Esseneinnahme und in der Hortbetreuung.
  • Der Hort steht wieder allen Hortkindern offen.
  • Für Scharfensteiner Schüler wäre es von Vorteil, das Mittagessen schon in Venusberg einzunehmen.
  • Der Unterricht erfolgt hauptsächlich durch den Klassenlehrer.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist im Schulbus und wenn die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann, weiterhin Pflicht.
  • Während des Unterrichts ist das Tragen einer Maske nicht notwendig.
  • Eltern und schulfremde Personen betreten das Schulgelände nicht.

Dokumentation des Gesundheitszustandes:

  • Es besteht ein Betretungsverbot für Kinder oder anderen Personen mit Krankheitssymptomen von COVID-19, oder wenn ein Mitglied des Hausstandes nachweislich an COVID-19 erkrankt ist oder Krankheitszeichen zeigt.

Die Eltern legen täglich die unterschriebene Gesundheitsbestätigung (Mai, Juni) vor.

Liegt diese Bestätigung nicht vor, kann das Kind nicht unterrichtet werden.

Kinder, die während der Betreuung Symptome zeigen, sind umgehend von den Eltern abzuholen und einem Arzt vorzustellen.

Kontakte zu anderen Personen sollten auf das Wesentliche beschränkt werden, um die Entstehung neuer Infektionsketten zu vermeiden. Bitte weisen Sie Ihre Kinder auch weiterhin auf vermehrtes Händewaschen und das Einhalten eines Mindestabstandes hin.

Zum Unterricht ab Montag gilt:

Bitte geben Sie Deutsch, Mathematik und Sachunterricht mit.

Ein Stundenplan wird am Montag ausgeteilt.

Alle Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, sofort nach dem Betreten des Schulgebäudes die Hände zu waschen.

Erst nach Übergabe der Gesundheitsbestätigung in der Garderobe, dürfen die Schüler ins Klassenzimmer gehen.

Die Klasse 1 und 2 haben täglich 4 Stunden Unterricht – hauptsächlich Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Die anderen Fächer können Beachtung finden.

Klasse 1:  

  • betritt das Schulhaus durch den Haupteingang Altbau
  • nutzt die Garderobe wie immer
  • Hofpause auf dem Spielplatz
  • Mittagessen 11.20 Uhr
  • Venusberger Hortkinder werden danach vom Hort übernommen
  • Buskinder gehen sofort zur Busbetreuung

Klasse 2:

  • betritt das Schulhaus durch den Eingang Speisesaal über Parkplatz
  • nutzt die Garderobe im Neubau
  • Hofpause auf dem ehemaligen Parkplatz
  • Mittagessen (auch für Scharfensteiner Hortkinder möglich, genügend Zeit bis zur Bausabfahrt wird eingeplant)
  • Buskinder werden im Zimmer betreut und geschlossen zum Bus gebracht

Die Klasse 3 und 4 haben täglich 5 Stunden Unterricht – hauptsächlich Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, Klasse 4 auch Englisch. Die anderen Fächer werden teilweise integriert.

Ein Stundenplan wird am Montag mitgegeben.

Klasse 3:

  • betritt das Schulhaus durch Hintereingang Altbau
  • nutzt die Garderobe wie immer
  • Hofpause auf dem Mehrzweckplatz
  • Mittagessen 12.10 Uhr
  • Buskinder gehen sofort zur Busbetreuung

Klasse 4:

  • betritt das Schulhaus durch den Haupteingang Neubau
  • nutzt die Garderobe vor dem Musikzimmer
  • das Musikzimmer ist jetzt Klassenzimmer
  • Hofpause hinter der Turnhalle (Absperrung zum Mehrzweckplatz beachten)
  • Mittagessen ca. 12.20 Uhr, wenn die Klasse 3 fertig ist
  • Buskinder auf den zugeteilten Pausenhof schicken – Absperrung beachten

Auch weiterhin gilt:

  • Nach der anstrengenden Lernzeit zu Hause müssen alle Schülerinnen und Schüler erst einmal wieder in ihren Klassen ankommen.
  • Die Lernaufgaben der Schließzeit werden gesichtet und analysiert.
  • Lehrplaninhalte werden auch weiterhin erarbeitet.
  • Leistungsnachweise müssen erbracht werden.
  • Elterngespräche sollten weitestgehend schriftlich oder telefonisch durchgeführt werden.
  • Bildungsberatungen werden von Klasse 3 auf das nächste Schuljahr verschoben.

Liebe Eltern,

wir freuen uns, endlich wieder mit Ihren Kindern zu arbeiten und zu lernen.

Bitte helfen Sie uns dabei verantwortungsvoll und mit Augenmaß, diesen Neubeginn zu meistern. Kommen Sie bei Anfragen gern über die bekannten Wege auf uns zu. Nur gemeinsam können wir diese neuen Aufgaben lösen.

Dazu wünschen wir allen viel Kraft und gutes Gelingen.

Das Team der GS Venusberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.